Qualifizierungsstufen

So bauen Sie Meisterhaft!

Einmal ausgezeichnete Meisterhaft -Betriebe müssen ihre Leistung immer aufs Neue beweisen,
von der perfekten Planung bis zur qualifizierten, sauberen und termingerechten Arbeit vor Ort.


Dabei unterziehen sie sich einem fortlaufenden Qualifizierungsprozess.


Drei Sterne bedeuten: Hier ist ein Meisterunternehmen am Werk, das als Vollhandwerker in die Handwerksrolle eingetragen ist, fachspezifische wie betriebswirtschaftliche Leistungskriterien erfüllt.
Zeigt das Meisterhaft-Zeichen vier oder gar fünf Sterne, geht dieser anspruchsvolle Qualifizierungsprozess noch weiter - mit erweiterten und höchsten Anforderungen, z.B. im technischen, bauphysikalischen oder auch kaufmännischen Bereich.

 

 Die Qualifizierungsstufen im Einzelnen:

 

meisterhaft 3sterne 200

Überdurchschnittliche Leistungen in Fortbildung, Qualitätssicherung und Unternehmensführung,
orientiert am Stand der Technik und den Markterfordernissen im Sinne einer nachhaltigen und ganzheitlichen Qualifikation des Unternehmens.

 

 

Meisterhaft Logo 4 Sterne

Herausragende Leistungen in Fortbildung, Qualitätsmanagement und Unternehmensführung durch zusätzliches Engagement in den Bereichen Arbeitsschutz/Personal, Marketing, Technik und Umwelt und Unternehmensführung im Sinne einer nachhaltigen und ganzheitlichen Qualifikation des Unternehmens.

 

Meisterhaft Logo 5 Sterne

Besonders herausragende Leistungen in Fortbildung, Qualitätsmanagement und Unternehmensführung durch Selbstverpflichtung und Zertifizierung in den Bereichen Arbeitsschutz/Personal, Marketing, Technik und Umwelt und Unternehmensführung im Sinne einer nachhaltigen und ganzheitlichen Qualifikation des Unternehmens.