Bauherrenprämie 2016

 

Familie Ingeln aus Bliesen gewinnt 1. Preis

 1 PLATZ

(Foto: v.l.n.r.  Claus Weyers, Florian und Yasmin Ingeln, Stefan Noss)

 

Mit ihrem Projekt „Vom Messihaus zum Traumhaus“ gewann Familie Yasmin und Florian Ingeln aus Bliesen den 1. Preis der in diesem Jahr zum ersten Mal ausgeschriebenen Meisterhaft-Bauherrenprämie. AGV Bau Saar-Hauptgeschäftsführer Claus Weyers übergab in Anwesenheit des für den Rohbau beauftragten Meisterhaft-Betriebes Stefan Noss die Prämie in Höhe von 2.500,- Euro an das junge Bauherrenpaar.

 

Frau Karin Strzelczyk aus Friedrichsthal gewinnt 2. Preis

2 PLATZ(Foto: v.l.n.r.  Claus Weyers, Karin Strzelczyk, Gerhard-Josef Ehl)

 

Für den Neubau eines Einfamilienhauses mit altersgerechtem Wohnen erhielt Frau Karin Strzelczyk aus Friedrichthal aus den Händen von AGV Bau Saar-Hauptgeschäftsführer Claus Weyers den 2. Preis. Anwesend war Herr Gerhard-Josef Ehl von der Bauunternehmung Ehl GmbH & Co. KG, aus Altforweiler, der den Rohbau erstellt hat. Frau Strzelczyk erhielt für Ihren 2. Preis einen Scheck in Höhe von 1.500,- Euro.

 

Die Meisterhaft-Kampagne ist eine Qualifizierungs- und PR-Kampagne der Bauwirtschaft und steht mit ihrem Siegel „Meisterhaft“ für Qualität, Kompetenz und Zuverlässigkeit am Bau. Das Prädikat „Meisterhaft“ wird nur an Betriebe verliehen, die eine Meister- oder meisterähnliche Ausbildung haben und Mitglied in einer Innung sind.

Die „Meisterhaft “ -Betriebe des AGV Bau Saar nehmen freiwillig an zertifizierten Qualifizierungsmaßnahmen des AGV Bau Saar teil. Für den Erhalt der Grundstufe eines „3-Sterne-Betriebes“ hat der Betrieb jährlich ebenso eine gewisse Anzahl an Qualifizierungsmaßnahmen zu durchlaufen wie für die beiden nächst höheren Kategorien. Dadurch wird dem Betrieb die Möglichkeit eingeräumt, von der Grundstufe eines „3-Sterne-Betriebes“ über den „4-Sterne-Betrieb“ zu einem „5-Sterne-Betrieb“ zu kommen und sich so zu zertifizieren. Die Kampagne wird überwacht durch die ZertBau, der offiziellen bundesweit tätigen Zertifizierungsstelle der Bauwirtschaft.

 

 

bauherrenpraemie 500